Archive for the 'software' Category

Zurück zur Kommandozeile

don norman

Donald Norman wird von Spiegel Online interviewt und schlägt vor, grundsätzlich die überlieferten Interfacetechniken zu hinterfragen. Warum eine Maus? Geht das nicht auch einfacher, intuitiver, natürlicher? Das macht er nicht zum ersten Mal und wir sind uns auch nicht sicher, ob seine Vorschläge nicht vielleicht zu sehr diesen hier (via) ähneln, finden es aber auf jeden Fall sympathisch, wenn traditionierte Interfacetechniken zur Diskussion stehen, radikal nach Benutzerfreundlichkeit gefragt wird und wir dann wieder in voller Härte mitkriegen, dass alles auch anders hätte laufen können. Zukunft ist immer neue Zukunft.

Bild von Aernout Peeters.

Advertisements

Wiki vs. Mindmap

Da freut sich der bekennende Wiki-Benutzer (an Unis nicht selbstverständlich, „ach Wiki, da darf ja jeder was schreiben“) und frischgebackene Mac-Junge: Der Belgier (?) Dennis Lorson hat das Programm Pathway (nur für Mac) geschrieben, das das Browsen durch die Wikipedia als eine Art Mindmap mitlogt. Dabei ist das Fenster des Programms zweigeteilt, oben der „Path“, unten die Wiki-Seite.
Cool ist vor allem, dass um jedes Artikelstichwort die wichtigsten (?) Links bzw. weiteren Artikel gleich mit angezeigt werden. So kann man teilweise erst mal nur in der Mindmap-Ansicht Verknüpfungen und Wege herstellen und so die verschiedensten Begriffe stichworthaft verbinden, herumschieben und sortieren. Mindestens ein guter Brainstorm.
Muss man probiert haben und mac-only Freeware ist ja eh schon bemerkenswert. Und weil auch Apple froh ist, dass es das gibt, ist Pathway bei den Apple Design Awards in der Kategorie Best Mac OS X Student Product der runner-up. Dasselbe braucht es jetzt noch für das ganz alltäglich Surfen in der Wolke als Browser-Plugin.