Frage des Tages: Der Bindestrich

null

Der Bindestrich scheint ein guter Freund zu sein, wenn wir englische und deutsche Wortkombinationen bilden müssen oder bloggereske Sprachkreativität zeigen wollen. Doch heute und schon öfters haben wir uns gefragt, wann und bei welchen Wörtern man den Bindestrich genau verwenden darf, muss oder soll. Heißt es jetzt „E-mail-Kontakt“, „Email-Kontakt“ oder „Emailkontakt“?

Wollen wir es gut deutsch geregelt oder auch nur wissen, wer die Regel vor-schreibt, die es eventuell wert ist gebrochen zu werden, müssen wir den Rat für deutsche Rechtschreibung fragen. Der schreibt aber gar nix vor, sondern schlägt vor; und zwar in §40 bis §52, dass ein Bindestrich gesetzt werden muss bei Zusammensetzungen mit Einzelbuchstaben (x‑beliebig), mit Abkürzungen (UV‑bestrahlt) und mit Ziffern (100‑prozentig). Ok, das überrascht nicht. Genaueres hier. Interessant finden wir eher folgende Vorbemerkung zu den entscheidenden Paragraphen:

Der Bindestrich bietet dem Schreibenden die Möglichkeit, anstelle der sonst bei Zusammensetzungen und Ableitungen üblichen Zusammenschreibung die einzelnen Bestandteile als solche zu kennzeichnen, sie gegeneinander abzusetzen und sie dadurch für den Lesenden hervorzuheben. 

Das bedeutet ja dann – juhu! – der Bindestrich steht zur freien Verfügung und ist tatsächlich der Kreativität des Schreibenden überlassen. Bindestriche zwischen Substantiven können einfach da gesetzt werden, wo sie der Schreibende für sinnvoll hält.

Das Bild des Waisen-Bindestrichs ist von The Stakhanovite Twins. Das hier zitierte Regelwerk zur deutschen Rechtschreibung gibts als massives PDF hier, das ganze online und übersichtlicher hier.

Advertisements

0 Responses to “Frage des Tages: Der Bindestrich”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: