Ein Jahreswechsel-Posting

 

So sieht mein Jahresrückblick für die Berliner Gazette aus. Hoffentlich gilt das, was ich mir dort vom Bloglesen und Blogschreiben gewünscht habe, auch für das Lesen und Schreiben eben des Beitrags. Dann könnte ich nämlich „autologisch“ schreiben; und wäre das nicht total toll? klugscheißermässig? Wahrscheinlich! Auf jeden Fall sind da auch ein paar rückblendige Listen, die mein Jahr 2007 endgültig, vollkommen und abschließend in die Vergangenheit rein-definieren. Dann ist ja alles geklärt und die neue Zukunft kann anfangen.

Das Bild einer Tagebuchschreiberin ist von José Miguel Serrano. Die Bildunterschrift: „I think she is in love…!“.

Advertisements

0 Responses to “Ein Jahreswechsel-Posting”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: