Vergessen nicht vergessen

Neben der Forderung nach Informationsfreiheit, geht es in der Diskussion um die Entwicklung der Wolke genauso oft um Datenschutz. Wer darf/sollte was von mir wissen oder sehen. Wer darf was für Daten speichern und welche Daten sollte ich lieber nicht freiwillig auf die Community-Seiten meiner Wahl setzten. Viktor Mayer-Schönberger hat jetzt zum Auftakt der Ars Electronica angeregt, Daten mit einem Verfallsdatum zu versehen. Nicht das Erinnern solle der Normalfall sein, sondern das Vergessen. Erinnern wird dann zur Ausnahme.

Klingt ja erst mal unangenehm, wenn sich Daten selbst zerstören können, wenn sie von sich glauben zu alt zu sein oder sonst wie nicht mehr relevant. Das birgt die Gefahr noch stärker als jetzt die Neuheit von Daten für wichtiger zu halten, als deren Qualität (wie auch immer beurteilt). Alt ist nicht gleich schlecht. Ein Verfallsdatum ist also vielleicht einfach der falsche Begriff. Aber auch sonst ist es wirklich schwer über einen Algorithmus festzuhalten, was eintreffen muss, dass Daten ihre Relevanz verlieren. Oder ist Relevanz und Qualität gar nicht ausschlaggebend? Die Tatsache, dass Daten – einmal „freigelassen“ nicht wieder „einzufangen“ sind, dürfen wir hier auch nicht vergessen.
Theoretisch ist die Idee insofern passend, als das menschliches und soziales Gedächtnis wohl auch lieber Vergessen als Erinnern. Und das um sich vor einem Klebenbleiben an der Vergangenheit zu schützen. Erinnern ist dort die Ausnahme. So zumindest beschreibt das die Systemtheorie (in diesem Artikel von Niklas Luhmann). Also sehr theoretisch, aber die Äquivalenz zum obigen Vorschlag ist wirklich verheerend. Vielleicht braucht die Wolke über kurz oder lang eine Funktion, die ihr mehr noch als heute das Vergessen ermöglicht und es sogar zum Standart macht. Ich will ja nicht entscheiden, wie das geregelt werden könnte.
via Heise

Advertisements

0 Responses to “Vergessen nicht vergessen”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: